Anzeige
Themenwelten Bergedorf
Museumsdorf Volksdorf lädt zum Dorffest ein

Feiern wie vor hundert Jahren: Dorffest des Museumsdorfes Volksdorf

Das Ziel fest im Visier: Das Vogelschießen für Kinder hat eine lange Tradition Fotos: privat

Gärtnerei Finder

Auf dem Land wurde früher hart gearbeitet, aber auch gern gefeiert. Schon vor über 100 Jahren fuhren viele Bürgerinnen und Bürger aus Hamburg gern mit Kutschen, der Kleinbahn oder dem Fahrrad am Wochenende nach Volksdorf, dem kleinen Dorf vor den Toren der Stadt, denn das dortige Volksfest war sehr beliebt. Im Zeichen dieser Tradition steht das Dorffest am Sonntag, 22. Mai, von 11 bis 17 Uhr im Museumsdorf Volksdorf. Für die Kinder gibt es bekannte Spiele, einen Mitmachzirkus und gute Unterhaltung und Späße mit einer Gauklertruppe. Beim Kindervogelschießen, einer beliebte Veranstaltung, bei der Kinder versuchen, Teile eines Pappvogels zu treffen, wird auch dieses Jahr wieder ein neues Königspaar gesucht. Besucher haben die Möglichkeit sich mit der Kutsche durch den Volksdorfer Ortskern fahren zu lassen oder in der Dorfschule dem strengen Herrn Oberlehrer ihr Wissen zu demonstrieren.
    

Gaukler begeistern mit ihren Späßen und Künsten die Besucher
Gaukler begeistern mit ihren Späßen und Künsten die Besucher

Wer bei so viel Vergnügen hungrig werden sollte, kann sich zwischendurch an der Schänke und in den Bier- und Kaffeegärten mit Leckereien nach bester Landtradition verwöhnen lassen. Aus dem Dorfbackofen gibt es frisches, duftendes Brot nach alter handwerklicher Bäckerkunst. Auch Emmis Krämerladen hat an diesem Tag geöffnet und bietet viele schöne Dinge sowie saisonale Produkte für die gute Stube, den Garten oder den Balkon an.

Eintritt: Erwachsene 7 Euro, bis 21 Jahre frei. Mitglieder haben gegen Vorlage ihrer Mitgliedskarte freien Eintritt, außer bei online-Buchung unter www.museumsdorf-volksdorf.de

Weitere Artikel