Anzeige
Themenwelten Bergedorf
Weihnachtsstimmung in Ihrem Stadtteil

Gemütliche Märkte

Weihnachten mit Charme im Stadtteil erleben

Besonders stimmungsvoll: der Weihnachtsmarkt „Adventszeit St. Markus“ Fotos: bergmann-guppe.net
Besonders stimmungsvoll: der Weihnachtsmarkt „Adventszeit St. Markus“ Fotos: bergmann-guppe.net
EPPENDORF/ WINTERHUDE - Die Stadt erstrahlt im Lichterglanz, fast die ganze City ist ein einziger Weihnachtsmarkt mit großer Parade an allen Adventssonnabenden durch die Mönckebergstraße. Viel Rummel rund ums Fest. Wer es etwas beschaulicher mag, sollte sich bei den schönen Weihnachtsmärkten um die Ecke umsehen, alles kleiner, aber dafür sehr stimmungsvoll.

STEFANIE HÖRMANN

Wunderschön ist der „Eppendorfer Weihnachtsbummel“ am Marie-Jonas-Platz. In gemütlicher Atmosphäre treff en sich hier die Eppendorfer mit Kollegen und Freunden auf einen kleinen Plausch. In diesem Jahr feiert einer der kleinsten und gleichzeitig charmantesten Weihnachtsmärkte Hamburgs sein 10. Jubiläum - mit Kinderprogramm: Die „Hexe Knickebein“ lädt an allen Sonntagen um 16 und um 17 Uhr zu weihnachtlichen Kinder-Mitmachliedern ein.

Hübsch dekoriert ist auch der Weihnachtsmarkt „Alsterdorfer Advent“ am ersten Adventswochenende, 1. und 2. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Auf und rund um den Alsterdorfer Markt stehen Hütten mit Kunsthandwerk aus den Werkstätten von Alsterarbeit und vielen Köstlichkeiten.

Juwelier Heinecke
St. Nicolaus wird Café

Das erste Mal wird in diesem Jahr St. Nicolaus am Sonnabend zum Kirchencafé mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee. Der „Alsterdorfer Advent“ achtet auf barrierefreien Zugang für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen.
Der Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz von St. Markus (Hoheluft) beginnt Donnerstag, 29. November. Besonderheit: ein hoher Anteil an regionalen und fair produzierten Produkten. Im Kinderprogramm kommt „Bernd mit der Gitarre“ am Donnerstag, 6. Dezember, um 16 Uhr. Der Christgrindelmarkt auf dem Allendeplatz bietet fast jeden Abend Live-Musik zum Glühwein, täglich ab 12 Uhr lockt die Kleinkunstbühne Besucher mit Freude an handgemachter Musik.

Weitere Artikel