Anzeige
Themenwelten Bergedorf
Bei uns in Schwarzenbek

Zuverlässige Planung und kompetente Ausführung

Harms und Köster Bau GmbH

Geschäftsführer Michael Köster und Klaus-Werner Harms (v.li.) im Besprechungszimmer vor der Wand mit Fotografien ihrer Bauprojekte im Großraum Hamburg. Foto: Kasdorff
Geschäftsführer Michael Köster und Klaus-Werner Harms (v.li.) im Besprechungszimmer vor der Wand mit Fotografien ihrer Bauprojekte im Großraum Hamburg. Foto: Kasdorff
Wer aus der eigenen Immobilie ein Traumhaus schaffen möchte, sei es durch Um- oder Anbau, ist bei dem Traditionsunternehmen Harms und Köster Bau aus Kollow perfekt aufgehoben. Bereits in der 4. Generation planen die etwa 50 Mitarbeiter von Geschäftsführer Klaus-Werner Harms und Michael Köster für ihre Kunden den gesamten Bau – auch Neubauten – bis zum Bezug: „Vielfach bleiben die Auftraggeber während der Bauzeit auch in ihren Häusern wohnen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kunden ist unsere Basis“, so Geschäftsführer Harms.

Diese erhalten qualifizierte Bauleistungen aus einer Hand wie kundenorientierte Planung, kompetente Beratung und zuverlässige Ausführung. Jahrzehntelange Erfahrung, hervorragende Mitarbeiter vieler Gewerke wie Zimmerer, Tischler, Maurer, Maler, Dachdecker und Betonbauer sowie ein Planungsteam aus Architekten, Ingenieuren und Zeichnern sorgen für einen reibungslosen, termingerechten Bauablauf.
   
Gewerke wie die Haustechnik werden an ein Netzwerk kompetenter Nachunternehmer, vorwiegend Fachfirmen aus der Region, vergeben. „Mit diesen Unternehmen arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammen“, so Köster. „Wir empfehlen unseren Kunden außerdem, einen Baubegleiter zu beauftragen. Als neutraler Fachmann schafft er zusätzliche Sicherheit und dient uns als kompetenter Ansprechpartner“, sagt der Geschäftsführer.

Kundenzufriedenheit ist für die beiden Bauunternehmer ob erste Prämisse ihres Erfolges. Dazu gehört, jederzeit ansprechbereit und schnell behilflich zu sein. (kas)

Leckere Dönerspezialitäten und verführerische Baklava

Schnellimbiss Hadigari

Inhaber Mehmet Akgüc und Bruder Ali Akgüc verwöhnen mit türkischen Spezialitäten. Foto: Kasdorff
Inhaber Mehmet Akgüc und Bruder Ali Akgüc verwöhnen mit türkischen Spezialitäten. Foto: Kasdorff
Der Schnellimbiss Hadigari von Mehmet Akgüc an der Uhlenhorst 1 lädt mit gemütlichen Sitzmöbeln an kleinen Tischen zum Verweilen ein. Die Atmosphäre ist familiär und entspannt, an großen Dönerspießen wird Kalb und Hähnchenfleisch gegrillt. Die Salatbar mit knackfrischen Zutaten und hausgemachtem Dressing ist appetitlich angerichtet.„ Hier können sich unsere Gäste den Salat selber zusammen suchen und bei gutem Wetter im Außenbereich Platz nehmen, geschützt durch eine Sonnenmarkise“, erzählt Inhaber Mehmet Akgüc.

Zu Döner oder Falafel gibt es leckeren türkischen schwarzen Tee, gern auch einen Kaffee oder Softdrinks sowie Bier. Die köstliche Süßigkeit Baklava steht ebenfalls verführerisch auf dem Tresen. Um allen Kundenwünschen gerecht zu werden, gibt es aber auch frisch zubereitete Burger, Schnitzel oder Currywurst sowie verschiedene Menüs. Die Zubereitung erfolgt vor den Augen der Kunden, Mitarbeiter Rauf Capli und Ali Akgüc bedienen die Gäste mit einem Lächeln.

„Ab einem Mindestbestellwert von 10 Euro innerhalb und 17 Euro außerhalb Schwarzenbeks beliefern wir unsere Kunden im Umland gern, die Liefergebühr beträgt zwei Euro. Natürlich gibt es alle Speisen und Getränke auch zum Mitnehmen“, verspricht Mehmet Akgüc. (kas)

Regionale Bioware: Große Vielfalt und gute Beratung

Reformhaus „Mein-Bioladen“

Kai-Olaf Schmidtsen präsentiert seine Frischeabteilung. Im Hintergrund stehen erlesene Kosmetikprodukte. Foto: Kasdorff
Kai-Olaf Schmidtsen präsentiert seine Frischeabteilung. Im Hintergrund stehen erlesene Kosmetikprodukte. Foto: Kasdorff
Das Reformhaus „Mein-Bioladen“ von Kai-Olaf Schmidtsen in der Passage an der Schmiedestraße 11 bietet seinen Kunden die perfekt Symbiose aus Bioware und Reformhausprodukten. „Fast alle unsere Produkte sind aus der Region, von der Biolandfleischerei Schröder aus Schwarzenbek, Spargel aus Worth vom Spargelhof Schultz, Obst und Gemüse aus den Vierlanden und Brot aus Bargteheide, das im Feinschmecker ausgezeichnet worden ist, um nur einiges zu nennen“, berichtet Schmidtsen.

Verführerisch duftet es im Bioladen nach frischen Kräutern, leckerer Käse liegt in der Frischetheke, alternative Fertigprodukte, aber auch Kosmetikartikel in überragender Qualität und Auswahl gehören zum Sortiment. „Unsere Stärke ist unsere kompetente, individuelle Beratung und der persönliche Kontakt zum Kunden“, betont Schmidtsen. Ein Lieferservice rundet das Angebot ab. (kas)
Weitere Artikel